Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Mai 2024, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2751 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 13.06.2016, Seite 1 / Ausland

Bericht: Atomwaffen werden modernisiert, nicht abgebaut

Stockholm. Die Staaten mit Atomwaffen rüsten nur sehr langsam ab und investieren gleichzeitig Millionen Euro in die Modernisierung der Bestände. Das geht aus dem aktuellen Bericht des Stockholmer Friedensforschungsinstituts SIPRI hervor. Explizit genannt werden die USA und Russland – beide Staaten verfügen über 90 Prozent der weltweiten Atomwaffen. So wollen die USA zwischen 2015 und 2024 umgerechnet knapp 306 Milliarden Euro in ihre Atomarsenale stecken. Während China seine Bestände vor allem modernisiert, rüsten Indien und Pakistan dem Bericht zufolge auf. Israel soll laut SIPRI-Bericht über 80 Sprengköpfe verfügen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

                                                    Heute 8 Seiten extra – Beilage zum Thema: Kinder