Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.06.2016, Seite 7 / Ausland

Bei Bauernprotesten Tote in Kolumbien

Bogotá. Bei Protesten Zehntausender Bauern in Kolumbien sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Dutzende weitere wurden bei den landesweiten Aktionen am Donnerstag (Ortszeit), an denen sich nach offiziellen Angaben mehr als 30.000 Menschen beteiligten, verletzt. Seit Montag gehen in Kolumbien Bauern für Landreformen, mehr staatliche Zuschüsse und gegen Freihandelsabkommen auf die Straße. 24 der 32 Departamentos des Landes sind mittlerweile betroffen, wichtige Straßen wurden blockiert. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland