Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.06.2016, Seite 6 / Ausland

Peru soll 1,6 Milliarden US-Dollar zahlen

Washington. Der US-Investmentfonds Gramercy verlangt von Peru die Zahlung von 1,6 Milliarden US-Dollar (circa 1,43 Milliarden Euro). Ein Schiedsgericht im US-Bundesstaat New York soll über die Forderung entscheiden. Es handelt sich dabei um die Rückzahlung von Staatsanleihen, die der »Geierfonds« in der Zeit der peruanischen Militärdiktatur (1968–1980) erwarb, wie dieser am Donnerstag (Ortszeit) mitteilte. Die Regierung in Lima weist die Forderung zurück. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland