Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.06.2016, Seite 4 / Inland

De Maizière will 100.000 Asylsuchende loswerden

Berlin. Bundesinnenminister Thomas de Maizière rechnet bis zum Jahresende mit bis zu 100.000 Asylsuchenden, die per Abschiebung oder durch eine finanzielle Förderung in ihr Heimatland zurückkehren werden. »Das ist gut, aber es ist nicht gut genug«, sagte er am Mittwoch in Berlin. Es müsse weiter daran gearbeitet werden, dass diejenigen, die das Land verlassen müssten, »es auch tatsächlich tun«.

Aus Ministeriumskreisen hieß es ergänzend, konkret werde für dieses Jahr mit 27.000 Abschiebungen und 61.000 geförderten freiwilligen Rückkehrern gerechnet. Bis Ende April wurden nach Angaben der Behörde in diesem Jahr 9.273 Personen abgeschoben. Im gesamten Jahr 2015 waren es 20.888 Abschiebungen und im Jahr 2014 knapp 11.000. (Reuters/jW)