Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Montag, 25. Januar 2021, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Aus: Ausgabe vom 31.05.2016, Seite 11 / Feuilleton

Sie ist so meisterhaft

Die US-Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die 83jährige werde den »CineMerit Award« am 27. Juni entgegennehmen, teilte das Festival am Montag in München mit. »Von der TV-Komödie über die Theaterverfilmung bis hin zu den Meisterwerken des New Hollywood, Ellen Burstyns Arbeit ist nie vorhersehbar, aber immer meisterhaft«, sagte Festivalleiterin Diana Iljine. Aus diesem Anlass zeigt das Filmfest vom 23. Juni bis 2. Juli einige Werke mit Burstyn, darunter William Friedkins Horrorfilm »Der Exorzist« und »Alice lebt hier nicht mehr« von Martin Scorsese, für den sie 1975 den Oscar als beste Hauptdarstellerin erhielt. Seit 2000 ist sie gemeinsam mit Harvey Keitel und Al Pacino künstlerische Leiterin des renommierten Actors Studio von Lee Strasberg, an dem sie selbst studiert hatte. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton