Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.05.2016, Seite 1 / Ausland

Verteidigungsminister ­Israels zurückgetreten

Tel Aviv. Israels Verteidigungsminister Mosche Jaalon (Foto) ist am Freitag von seinem Posten zurückgetreten. Als Grund nannte der 65jährige »schwere Auseinandersetzungen« mit dem rechtsnationalistischen Regierungschef Benjamin Netanjahu. Mit seinem Schritt reagierte Jaalon auch auf Berichte, der extrem rechte Exaußenminister Avigdor Lieberman solle ihn im Amt ablösen. Die Regierungspartei Likud plant nun, die Partei von Lieberman, Unser Haus Israel, mit in die Koalition aufzunehmen.

Bei seinem Rücktritt hatte Jaalon, Mitglied des Likud, vor einer gefährlichen Radikalisierung Israels gewarnt. »Leider haben extremistische Kräfte die Kontrolle unseres Landes und des Likud an sich gerissen«, sagte er vor Journalisten in Tel Aviv. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland