1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 10.05.2016, Seite 10 / Feuilleton

Das Schwierige

Die R&B-Sängerin Lauryn Hill hat sich bei ihren Fans dafür entschuldigt, dass sie bei einem Konzert in Atlanta am Freitag mit mehr als zweistündiger Verspätung die Bühne betreten hatte. Nach 40 Minuten war wegen Lärmbestimmungen Schluss. »Das Schwierige ist, meine Energie mit der Zeit abzustimmen«, erklärte die frühere Frontfrau der Fugees. Sie müsse sich für Auftritte ausgeruht und befreit fühlen. »Ich habe keinen An- und Ausschalter.« Nicht alle Fans hatten dafür Verständnis. »Meine Zeit ist genauso wertvoll wie ihre«, kommentierte eine Frau. »Ich wünschte, ich könnte ständig zu spät zur Arbeit kommen«. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton