1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 10.05.2016, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Weitere Anklage wegen Steuerbetrugs

Frankfurt am Main. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main hat Anklage gegen einen mutmaßlichen Haupttäter bei einem millionenschweren Umsatzsteuerbetrug erhoben. Dem Schweizer wird vorgeworfen, für den betrügerischen Handel mit Luftverschmutzungsrechten (CO2-Zertifikate) ein komplexes Kontengeflecht aufgebaut zu haben. Laut Angaben der Justizbehörde vom Montag soll er rund 125 Millionen Euro Umsatzsteuer hinterzogen haben. Das Verfahren gehört zu einer Prozessserie, in der auch gegen sieben frühere Mitarbeiter der Deutschen Bank verhandelt wird. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit