Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2024, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 04.05.2016, Seite 1 / Inland

Erneut Ausstand bei Amazon

Leipzig. Die Beschäftigten bei Amazon in Leipzig haben am Dienstag den zweiten Tag in Folge die Arbeit niedergelegt. Gleichzeitig liefen Streiks in Bad Hersfeld, Graben, Werne und Rheinberg, wie ver.di berichtete. »In den tarifgebundenen Unternehmen des Einzel- und Versandhandels gibt es ab Juni zwei Prozent höhere Löhne und Gehälter«, gab der Leipziger Streikleiter Thomas Schneider zu bedenken. Da Amazon sich Kollektivverhandlungen verweigert, bleiben deren Angestellte von solchen Erhöhungen ausgeschlossen. In Graben lag der Schwerpunkt auf dem Gesundheitsschutz, den die Gewerkschaft ebenfalls tarifvertraglich regeln will. »Die Beschäftigten streiken, weil sie nicht mehr der Willkür eines Arbeitgebers ausgesetzt sein wollen, der auf Kosten ihrer Gesundheit den ruinösen Verdrängungswettbewerb im Handel immer weiter anheizt«, so Hubert Thiermeyer, ver.di-Landesleiter für den Handel in Bayern. (jW)