Aus: Ausgabe vom 07.05.2016, Seite 16 / Aktion

Werden Sie Eigentümer und Herausgeber der jungen Welt!

Viele Zeitschriften und Zeitungen sind dafür da, ihren Eigentümern über den Verkauf und Anzeigen einen möglichst hohen Ertrag zu erwirtschaften. Andere wiederum werden von großen Verlagen, Parteien oder reichen Eigentümern als Flaggschiff ihrer ideologischen Positionen ausgehalten. Die Tageszeitung junge Welt agiert zwar auch auf einem kapitalistischen Markt und muss daher zumindest kostendeckend arbeiten und Überschüsse anstreben – das sieht schon die Gesetzgebung so vor. Da die junge Welt aber bei Liquiditätsengpässen oder für Investitionen nicht einfach auf Banken oder einen reichen Verlag zurückgreifen kann, wurde für ihre Unterstützung die Linke Presse- und Verlagsgenossenschaft LPG junge Welt eG gegründet. Ihr gehört die Mehrheit an der Verlag 8. Mai GmbH, in der die junge Welt erscheint. Leserinnen und Leser der jungen Welt können Mitglied werden und Anteile zeichnen (mindestens einen für 500 Euro, maximal aber 50 solcher Anteile, wobei der Zeichner eine Stimme hat, egal wieviele Anteile er zeichnet). Zur Zeit hat die Genossenschaft 1.828 Mitglieder, bis zur nächsten Vollversammlung im Juni sollen es 2.000 sein, damit sie ihre Aufgaben erfüllen kann. Falls Sie Lust und die ökonomische Möglichkeit haben, unsere Arbeit auch auf diese Art zu unterstützen, werden Sie doch Mitglied und zeichnen einen Anteil. So werden Sie Miteigentümer und Mitherausgeber der jungen Welt.

Weitere Infos zur Genossenschaft und ein Aufnahmeantragsformular finden Sie unter jungewelt.de/genossenschaft.

Vorstand der Genossenschaft LPG junge Welt eG

Infos zur Genossenschaft: jungewelt.de/genossenschaft

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen:

Mehr aus: Aktion