Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.04.2016, Seite 4 / Thema

Thälmann-Ehrung

2016-04-16 um 14-00-23 (1 Kopie.jpg

Am Wochenende wurde in mehreren Orten der Bundesrepublik an den 1944 im KZ Buchenwald ermordeten KPD-Vorsitzenden Ernst Thälmann erinnert. Anlass war sein 130. Geburtstag am 16. April. Bereits am Freitag eröffnete der »Freundeskreis Ernst-Thälmann-Gedenkstätte Ziegenhals e. V.« in der Jonasstraße 29 in Berlin-Neukölln eine Ausstellung, in der erstmals seit 13 Jahren die Exponate, die aus der unter dubiosen Umständen »privatisierten« Gedenkstätte gerettet werden konnten, wieder gezeigt werden. Zu sehen sind auch neue Ausstellungsstücke wie die Farblithographie »Überfahrt bei Ziegenhals« des Malers und Grafikers Arno Mohr. Am Sonnabend fand vor dem Thälmann-Denkmal in Berlin-Prenzlauer Berg eine Kundgebung statt (Foto). Für Sonnabend und Sonntag hatte die »Gedenkstätte Ernst Thälmann« Hamburg zu verschiedenen Veranstaltungen eingeladen. (jW)

Mehr aus: Thema