75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Januar 2022, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 20.04.2016, Seite 2 / Inland

Orban traf sich mit ­Altkanzler Kohl

Ludwigshafen. Nach einem Besuch bei Altkanzler Helmut Kohl hat sich Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban bemüht, gemeinsame Anstrengungen in der Flüchtlingspolitik in den Vordergrund zu stellen. Kohl und er sähen in ihrer Haltung keinen Gegensatz zur Politik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), heißt es in einer Erklärung, die Kohls Büro am Dienstag nach dem Besuch in Ludwigshafen-Oggersheim verbreitete. Orban ist einer der schärfsten Kritiker Merkels in Sachen Flüchtlingspolitik. Der 52jährige Politiker setzt auf Abschottung und ist gegen eine Verteilung der Schutzsuchenden in Europa. Gegen den Besuch von Orban demonstrierten in der Nähe von Kohls Wohnhaus etwa 30 Menschen. Sie empfingen den Gast mit Pfiffen, Tröten und Sprechchören.(dpa/jW)