Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.04.2016, Seite 16 / Sport

Boxen: Sturm tausendprozentig sicher

Köln. Der WM-Gürtel dürfte weg sein, das Image dauerhaft beschädigt, die Karriere vor dem unrühmlichen Ende: Der WBA-Weltmeister Felix Sturm ist nach seinem knappen Punktsieg in der WM-Revanche gegen den Russen Fjodor Tschudinow vor acht Wochen nun in der A-Probe positiv auf die anabole Substanz Hydroxys­tanozolol getestet worden. Sturm dementiert jedes Fehlverhalten: »Ich habe tausendprozentig nichts gemacht«, sagte er und kündigte an, die B-Probe öffnen zu lassen. Sollte die ebenfalls positiv ausfallen, würde Sturm eine Regelsperre von zwei bis zu sogar vier Jahren drohen. Dies wäre für den 37jährigen das Karriereende. (sid/jW)

Mehr aus: Sport