Gegründet 1947 Dienstag, 19. November 2019, Nr. 269
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.04.2016, Seite 16 / Sport

Fußball: Glanz und Elend

Dresden. Jubel bei Dynamo Dresden, Depression bei Energie Cottbus. Während Dynamo durch das 2:2 beim 1. FC Magdeburg nach 706 Tagen in die zweite Liga zurückkehrte, sieht die Zukunft von Energie nach dem 0:5-Debakel gegen die SG Sonnenhof Groß­aspach düster aus. Am Abend wurden die Dynamo-Aufstiegshelden von den Fans zur großen Party in Dresden im Stadion empfangen, die Mannschaft hatte Mühe, dorthin zu gelangen, denn überall vor der Arena wurden Bengalos gezündet. Ganz anders in Cottbus: Die Nordwand verstummte, die Spieler schlichen mit gesenkten Köpfen in die Kabine. Das Debüt von Trainer Claus-Dieter »Pele« Wollitz hatte man sich anders vorgestellt. Die Lausitzer stehen als Tabellenvorletzter vor dem Abstieg in Liga vier. Die letzten vier Spiele wurden mit einer Tordifferenz von insgesamt 0:13 Treffern verloren. Wollitz meinte, er sei »auch ein Stück weit traurig«. (sid/jW)

Mehr aus: Sport