Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.04.2016, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Bosch verlangt mehr Kooperation mit USA

Stuttgart. Der deutsche Monopolbetrieb Bosch hat sich für ein noch engeres Bündnis mit dem US-Kapital ausgesprochen. Bosch-Geschäftsführer Werner Struth sagte am Samstag der Nachrichtenagentur dpa, bei Standards für digitale Prozesse solle die EU stärker mit den USA zusammenarbeiten. Solche Vorgaben gelten als Grundvoraussetzung für die sogenannte Industrie 4.0, ein Forschungsprojekt der Bundesregierung. Mit ihm soll die Digitalisierung der industriellen Produktion vorangetrieben werden. Bislang hatten die Stellen in den USA und in der BRD unterschiedliche Standards verfolgt. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit