Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.04.2016, Seite 9 / Kapital & Arbeit

VW-Skandal: Niemand war verantwortlich

Wolfsburg. Auch fast sieben Monate nach dem Auffliegen des Skandals um manipulierte Dieselmotoren herrscht bei Volkswagen nach dpa-Informationen keine endgültige Gewissheit über den Ursprung der illegalen, den Abgasausstoß verschleiernden Software. Die vom VW-Aufsichtsrat beauftragte US-Kanzlei Jones Day hat bei ihren Ermittlungen bisher nicht vollständig klären können, wie es zum Einsatz des Betrugsprogramms kam. Der Verstoß lässt sich zur Zeit nur auf Abteilungen und verschiedene Personen eingrenzen, nicht aber in der Kette der Geschehnisse restlos rekonstruieren. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit