Gegründet 1947 Freitag, 22. März 2019, Nr. 69
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.04.2016, Seite 7 / Ausland

Polizei greift in Paris Demonstranten an

Paris. Die Polizei hat in der Nacht zu Freitag in der französischen Hauptstadt Paris eine Demonstration zum Elysée-Palast angegriffen und rund 20 Menschen festgenommen. 300 Jugendlich versuchten, von der Kundgebung »Nuit debout« (Aufrecht durch die Nacht) auf dem Place de la République zum Amtssitz des Präsidenten François Hollande zu gelangen, nachdem ein Fernsehinterview mit dem Politiker ausgestrahlt worden war, in dem er den geplanten Abbau von Beschäftigtenrechten rechtfertigte. Die Einsatzkräfte versperrten den Weg. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland