75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 04.04.2016, Seite 16 / Sport

Doping: Der neueste Skandal

Köln. Großbritannien wird nach einem Bericht von WDR und Sunday Times von einem flächendeckenden Dopingskandal erschüttert, der offenbar zahlreiche Sportarten umfasst. Insgesamt sollen 150 Sportstars involviert sein, darunter auch Fußballprofis des FC Arsenal, von Meister FC Chelsea und von Tabellenführer Leicester City. Namen werden nicht genannt. Im Mittelpunkt des Skandals soll der Londoner Arzt Mark Bonar stehen. Dieser habe »seit Jahren englische Topathleten mit allem, was schneller und stärker macht und verboten ist«, versorgt, so die ARD in einer Pressemitteilung. Bonar, Facharzt für Gynäkologie, habe einem Lockvogel, der vorgab, sich dopen lassen zu wollen, erklärt: »Natürlich sind einige der Behandlungen, die ich mache, im Profisport verboten. Aber ich habe das schon mit vielen Sportlern gemacht. Jahrelang. So ziemlich aus jedem Sport. Die konsultieren mich diskret. Schließlich steht ihr Ruf auf dem Spiel und meiner auch.« (sid/jW)

Mehr aus: Sport