Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Aus: Ausgabe vom 24.03.2016, Seite 2 / Inland

Landwirte fordern bessere ­Preise für Erzeugnisse

Berlin. Bundesweit haben am Mittwoch Landwirte bessere Preise für Milch, Fleisch und Getreide gefordert. In mehr als 100 Orten warben sie bei den Verbrauchern um Verständnis für ihre Lage. »Weniger als ein Viertel des Lebensmittelpreises kommt heute beim Landwirt an«, erklärte Bauernpräsident Joachim Rukwied in Berlin. Ein höherer Anteil am Verbraucherpreis der Lebensmittel sei notwendig, um weiterhin Landwirtschaft mit bäuerlichen Familienunternehmen betreiben zu können. »Wertschätzung braucht Wertschöpfung«, erklärte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes. (AFP/jW)

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!