1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 23.03.2016, Seite 7 / Ausland

Myanmar: Suu Kyi soll Außenministerin werden

Naypyidaw. Aung San Suu Kyi soll nach ihrem Wahlsieg in Myanmar Außenministerin werden. Das geht aus einer Ministerliste ihrer Partei Nationalliga für Demokratie (NLD) hervor, die der Nachrichtenagentur dpa vorlag. Offiziell wurde die Verteilung der Ministerämter noch nicht verkündet. Der Parlamentspräsident sagte am Dienstag lediglich, dass Aung San Suu Kyi für einen von 21 Ministerposten nominiert wurde. Die Friedensnobelpreisträgerin hat als Parteivorsitzende zwar das Sagen, kann aber nach der noch vom Militär geschriebenen Verfassung nicht selbst Präsidentin werden, da ihr 1999 verstorbener Ehemann britischer Staatsbürger war. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.