Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.03.2016, Seite 5 / Inland

Bruchsal: Angriffe auf Antifaschisten

Bruchsal. Neonazis haben am Samstag in Bruchsal Antifaschisten attackiert und dabei mindestens 31 Personen verletzt. Dies berichtete die Sanitätsgruppe Süd-West, die zusammen mit anderen Aktiven Proteste gegen einen rechten Aufmarsch in der baden-württembergischen Stadt begleitete. Einem Aufruf des Bündnisses »Wir für Menschlichkeit« zu einem antifaschistischen Fest mit Demonstration und anschließendem Protest in Hörweite der Neonazis waren nach Polizeiangaben rund 700 Menschen gefolgt, an dem von Rechten veranstalteten »Tag der Heimattreue« nahmen demnach rund 120 Personen teil.

Derweil berichtete das Polizeipräsidium Karlsruhe von einem »überwiegend friedlichen Verlauf« der Veranstaltungen. Im Rahmen einer »gewalttätigen Aktion« hätten aber etwa 100 Personen »des linken Spektrums« versucht, zur Kundgebung der Neonazis vorzudringen. 82 Menschen seien deshalb in Gewahrsam genommen worden. (jW)