Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.03.2016, Seite 2 / Inland

Befragung: Druck am Arbeitsplatz nimmt zu

Stuttgart. Beschäftigte in Deutschland sehen sich einer Studie zufolge immer größerem Druck ausgesetzt. Das ist das Ergebnis einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst and Young, für die mehr als 2.200 Personen befragt wurden. Demnach gaben 55 Prozent an, die Anforderungen am Arbeitsplatz hätten in den vergangenen Jahren zugenommen. 17 Prozent sprachen sogar von einer starken Zunahme. Für 44 Prozent der Befragten ist damit auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf schwieriger geworden. 42 Prozent nannten als Grund dafür längere Arbeitszeiten. (AFP/jW)