Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.03.2016, Seite 2 / Ausland

Kongo wählte Staatschef

Brazzaville. In angespannter Atmosphäre fanden in der Republik Kongo am Sonntag Präsidentschaftswahlen statt. Amtsinhaber Denis Sassou Nguesso, dessen erneute Kandidatur erst durch ein von der Opposition boykottiertes Referendum ermöglicht wurde, wollte sich zum dritten Mal zum Staatsoberhaupt wählen lassen. Mit Ergebnissen wird in den nächsten Tagen gerechnet.

Am Vorabend des Urnengangs hatte die Regierung angeordnet, die Internet- und Telefonverbindungen sowie die SMS-Dienste für 48 Stunden zu unterbrechen. Damit solle die Verbreitung »illegaler« Ergebnisse durch die Opposition verhindert werden. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland