Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 14.03.2016, Seite 2 / Ausland

Neue Spannungen im Donbass

Kiew. Im Osten der Ukraine sind nach Angaben der Regierung in Kiew zwei Soldaten getötet worden. Außerdem seien bei Gefechten mit Aufständischen innerhalb von 48 Stunden acht Armeeangehörige verletzt worden, teilte das Präsidialamt in Kiew am Wochenende mit. Vertreter der »Volksrepublik Donezk« warfen wiederum dem ukrainischen Militär vor, insgesamt 600 Angriffe geführt zu haben. Vier Kämpfer seien verletzt worden, sagte der Chef der »Donezker Volkswehr«, Eduard Bassurin. In Donezk sei bei Beschuss ein 15jähriger Junge verletzt worden, sagte er der Agentur Interfax zufolge. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo