Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.03.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Revolución Bolivariana – Quo Vadis? Aktivisten von Interbrigadas e. V. berichten über Venezuela in der Krise. Vortrag und Diskussion heute, 4.3., 19 Uhr, B 5 Zentrum International, Brigittenstr. 5, Hamburg. Veranstalter: »Voz Latina« Hamburg

»Hotspot Griechenland – Wie weiter in Europa?« Giorgos Chondros, Autor und Syriza-Mitglied, vermittelt einen authentischen Blick auf das Land und gibt eine Einschätzung der aktuellen Lage, anschließend Diskussion mit ihm, dem Wissenschaftler Jürgen Link und dem deutschgriechischen Journalisten und Fotografen Vassilis Aswestopoulos. Samstag, 5.3., 19 Uhr, ver.di-Haus, Universitätsstraße 76, Bochum. Veranstalter: DGB und Hellas-Solidarität Bochum

Ein Jahr Syriza-Regierung. Fazit und Ausblick auf die Kämpfe des griechischen Volkes. Samstag, 5.3., 19 Uhr, EineWeltHaus, Raum 212, Schwanthalerstr. 80, München. Veranstalter: DKP Betriebsaktiv München und KKE. Mehr Infos unter betriebsaktiv.de

Bürgerbündnis Deutschland entgegentreten! Solidarität mit Geflüchteten statt fremdenfeindlicher Parolen! Der Hetze ein Ende setzen – rassistische Großdemo in Rathenow stoppen! Samstag, 5.3., ab 12 Uhr auf dem Dunkerplatz am Bahnhof Rathenow. Mehr Infos unter http://www.inforiot.de

»Wohin steuert der Nahe Osten?« Vortrag und Diskussion mit Georg Stein (Verleger, Palmyra Verlag), am Sonntag, 6.3., 13 Uhr, Bürgerhaus »Zum Schwanen«, Neckarstr. 42 (Leseschiff am Neckarlauer), Neckarsteinach

Mehr aus: Feuilleton