Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.02.2016, Seite 1 / Ausland

Tunesiens Sperrwall zu Libyen fertiggestellt

Tunis. Die tunesische Regierung hat einen 250 Kilometer langen Sandwall an der Grenze zu Libyen fertiggebaut. Zusammen mit deutschen und amerikanischen Militärtechnikern werde die Barriere nun mit einem Überwachungssystem ausgestattet, berichtete die staatliche tunesische Nachrichtenagentur TAP unter Verweis auf Aussagen des Verteidigungsministeriums vom Samstag. Damit ist nun etwa die Hälfte der Grenze zu Libyen vor allem für Fahrzeuge nicht mehr problemlos zu überqueren. Der Schutzwall ist teilweise mehrere Meter hoch und wird von Wassergräben flankiert. Für den Bau hatte sich die Regierung nach der Terrorattacke im Badeort Sousse entschieden, bei der im Juni 38 Menschen starben. Im libyschen Bürgerkrieg kämpfen zahlreiche Tunesier in den Reihen dschihadistischer Milizen. (dpa/AFP/jW)