Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.01.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Nein zur Bundeswehr in Syrien! Nein zum Krieg! Friedensdemo und Kundgebung, Redner u.a. Jürgen Grässlin (DFG-VK), Bernd Wager (DGB). Samstag, 30.1., 13 Uhr, Rathausplatz, Freiburg. Veranstalter: Freiburger Friedensforum und viele andere

Widerstand, Resistenz und Verfolgung in Göttingen – ein Stadtrundgang. Veranstaltungsreihe »Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus«. Samstag, 30.1., 14 Uhr, Platz zwischen Johanniskirchhof und Stadtbibliothek, Ecke Paulinerstr./ Gotmarstr. 8, Göttingen. Veranstalter: Geschichtswerkstatt Göttingen. Die Führung ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten

»Liga Terezin« (Israel 2015, 52 min, OmU). Das KZ Theresienstadt diente den Nazis als »Vorzeigeghetto«, es gab u.a. eine Fußballiga. Im Kasernenhof spielten Gefangene gegeneinander, die Nazis nutzten Filmaufnahmen davon für ihre Propaganda. Begleitprogramm zur Ausstellung »Hamburger Fußball im Nationalsozialismus. Einblicke in eine jahrzehntelang verklärte Geschichte« (bis 7. Februar im Rathaus Hamburg). Filmvorführung und Diskussion mit den Filmemachern. Sonntag, 31.1., 11 Uhr, Abaton Kino, Allende-Platz 3, Hamburg. Eintritt 5 Euro

Buchvorstellung »Solange ich lebe, bin ich noch nicht tot«. Bernhard Nolz stellt Leben und Werk des jüdischen Autors Edgar Hilsenrath vor. Sonntag, 31.1., 15 Uhr, Literaturcafé, Zentrum für Friedenskultur (ZFK), Kölner Str. 11, Siegen-Oberstadt. Veranstalter: ZFK und Pädagoginnen und Pädagogen für den Frieden

Mehr aus: Feuilleton