Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.01.2016, Seite 7 / Ausland

Erneut 25 Flüchtlinge in Ägäis ertrunken

Athen. Mindestens 25 Menschen sind am Donnerstag in der Ägäis ertrunken, nachdem ihr Boot kurz vor der griechischen Insel Samos gekentert war. Unter den Opfern sind nach Angaben der Küstenwache auch zehn Kinder. Zehn Flüchtlinge seien bisher aus den Fluten gerettet worden, wie viele Menschen an Bord waren, ist nicht bekannt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland