jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 29.01.2016, Seite 5 / Inland

Gabriel fordert von ­Industrie Gegenleistung

Berlin. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel fordert von der deutschen Industrie Gegenleistungen für eine staatliche Förderung von Elektroautos. Die industrielle Batterieproduktion müsse »zurück nach Deutschland kommen«, sagte er am Donnerstag im Bundestag. Der SPD-Chef macht sich dafür stark, den Kauf von Elektroautos mit einer Prämie von 5.000 Euro zu fördern. Sollen bis 2020 wie erwünscht eine Million E-Autos auf deutsche Straßen gebracht werden, »dann brauchen wir Markteinführungsprogramme«, sagte Gabriel. Auch müsse in Ladestationen investiert werden. Bund, Länder und Gemeinden müssten über den Kauf von Elektroautos nachdenken. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) lehnt die Pläne ab: »Es ist nicht die Aufgabe des Staates, beim Absatz von Autos behilflich zu sein«, sagte er der Stuttgarter Zeitung.(Reuters/jW)