Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Mai 2024, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2751 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 28.01.2016, Seite 9 / Kapital & Arbeit

EZB-Direktor droht Sparkassen

Frankfurt am Main/München. Das Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank, Yves Mersch, hat die Banken und Sparkassen in Deutschland trotz vergleichsweise guter Geschäftslage vor Selbstzufriedenheit gewarnt. »Noch spielen die kleineren Banken, speziell die Sparkassen, eine wichtige Rolle für die Finanzierung des Mittelstands. Nicht nur hier in Deutschland, sondern in Europa generell«, sagte Mersch laut Redetext am Mittwoch bei einer Veranstaltung des Bayerischen Sparkassenverbandes in München. Es sei jedoch nicht ausgemacht, dass dies auch so bleiben werde: »Die Stabilität des Sparkassensektors ist nicht in Stein gemeißelt«, so Mersch.

Den großen Bankkonzernen ist die Existenz des dreigliedrigen deutschen »Marktes« (Privatinstitute, Genossenschaftsbanken, Sparkassen) seit Jahren ein Dorn im Auge. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

                                                    Heute 8 Seiten extra – Beilage zum Thema: Kinder