Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.01.2016, Seite 11 / Feuilleton

Kaygusuz geehrt

Der Coburger Friedrich-Rückert-Preis geht in diesem Jahr an die türkische Schriftstellerin Sema Kaygusuz. Die Jury würdigte die 43jährige als herausragende Vertreterin der jüngeren türkischen Literatur. In deutscher Übersetzung liegen bisher zwei ihrer Bücher vor: »Wein und Gold« (2008) und »Schwarze Galle« (2013). Die Auszeichnung wird nach Angaben der Stadt Coburg vom Montag am 31. Januar verliehen, dem 150. Todestag Friedrich Rückerts. Sie ist mit 7.500 Euro dotiert und erinnert an den Dichter, Übersetzer und Sprachgelehrten. Er wurde in Schweinfurt geboren; von 1820 bis zu seinem Tod lebte er in Coburg. (dpa/jW)