Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.01.2016, Seite 4 / Inland

Exstaatssekretärin wechselt zu RWE

Essen/Berlin. Die Chefin des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und frühere Staatsministerin im Bundeskanzleramt, Hildegard Müller, wechselt zu Deutschlands zweitgrößtem Energiekonzern RWE. Dies teilten das Unternehmen und der Verband am Montag mit. Die Hauptgeschäftsführerin des BDEW werde zum 1. Mai eine Vorstandsfunktion in einer Konzerngesellschaft übernehmen, hieß es in Essen. Müller war von 2005 bis 2008 Staatsministerin und galt als enge Vertraute von Angela Merkel. (dpa/jW)