Gegründet 1947 Dienstag, 19. November 2019, Nr. 269
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.01.2016, Seite 2 / Inland

Kurse an Chinas Börsen ­erneut abgerutscht

Schanghai/Frankfurt am Main. Die beiden wichtigsten Börsenplätzen in China verzeichneten am Montag erneut deutliche Verluste. In der Metropole Schanghai schloss der Leitindex 5,33 Prozent im Minus, die Börse in Shenzhen verlor 6,60 Prozent.

Neben den beiden Handelsplätzen wurden auch an der Börse in Hongkong mit 2,8 Prozent Verluste registriert. Die erneute Aktienflucht der Anleger brachte den dritten heftigen Kursrutsch seit Jahresbeginn. (AFP/jW)