Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.01.2016, Seite 7 / Ausland

Haiti soll Ende Januar wählen

Port-au-Prince. Nach der wegen Betrugsvorwürfen erfolgten Aussetzung der Stichwahl um das Präsidentenamt in Haiti soll die zweite Runde nun am 24. Januar stattfinden. Das geht aus einem am Mittwoch abend (Ortszeit) veröffentlichten Dekret von Staatschef Michel Martelly hervor. Dieser konnte nicht erneut für das Präsidentenamt kandidieren. In der Stichwahl stehen sich der Regierungskandidat Jovenel Moise (Foto) und sein schärfster Gegner Jude Célestin gegenüber. Laut dem offiziellen Ergebnis hatte bei der ersten Runde Moise 32,8 Prozent der Stimmen bekommen. Célestin erzielte demnach 25,3 Prozent. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland