Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 30.12.2015, Seite 2 / Inland

»Umwelt-Dinosaurier« geht an einen Guttenberg

Berlin. Der »Umwelt-Dinosaurier« des Naturschutzbundes Deutschland (­Nabu) geht in diesem Jahr an Philipp Freiherr zu Guttenberg, den Bruder des früheren Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg. Der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW) erhalte den Negativpreis unter anderem für seinen erbitterten Widerstand gegen eine natürliche Waldentwicklung und seine Lobbyarbeit gegen das EU-Naturschutzrecht, teilte der Nabu am Dienstag in Berlin mit. »Bis heute hat es Herr zu Guttenberg nicht akzeptiert, dass bis 2020 fünf Prozent der deutschen Wälder dauerhaft ohne forstwirtschaftliche Nutzung sein sollen«, kritisierte Nabu-Präsident Olaf Tschimpke. (dpa/jW)

Startseite Probeabo