Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 30.12.2015, Seite 1 / Ausland

Griechenland: Frontex entsendet Beamte

Warschau. Während immer mehr Flüchtlinge die griechischen Inseln erreichen, hat die EU-Grenzagentur Frontex Hunderte Beamte dorthin entsandt. Frontex erklärte am Dienstag, dass am Tag zuvor mit der Entsendung von 293 Mitarbeitern und 15 Booten begonnen worden sei. Demnach wurde die Mission namens »Poseidon Rapid« nach einer Bitte Griechenlands um Hilfe an seinen Außengrenzen in der Ägäis gestartet. Die Zahl der Beamten soll der Erklärung zufolge nun allmählich auf über 400 wachsen. Auch weitere »Boote, Fahrzeuge und andere technische Ausrüstung« würden stationiert. Die große Mehrheit der Flüchtlinge, nämlich mehr als 821.000 Menschen von rund einer Million in diesem Jahr, gelangte bei der Flucht nach Europa über Griechenland in die EU. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo