Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 22.12.2015, Seite 16 / Sport

Fußball: Kritisiert

Frankfurt am Main. Herbert Fandal fand’s nicht gut. Der Schiedsrichterchef der Fußballbundesliga zog im Kicker (Montagausgabe) ein Fazit der bisherigen Saison: »Wir Schiedsrichter können mit der Vorrunde insgesamt nicht zufrieden sein. Es hat schwerwiegende Fehler gegeben, die in dieser Häufung normal so nicht passieren.« Gerade der unberechtigte Elfmeter in München gegen Augsburg und das per Hand erzeilte Tor in Köln hätten eine schlechte Stimmung aufkommen lasen. Der Vorsitzende der Schiedsrichterkommission im DFB meint aber auch, dass es »viele sehr gute Spielleitungen, insbesondere bei Spitzenspielen« gegeben habe. Der Umgang mit Schiedsrichtern in den Stadien sei »deutlich aggressiver und emotionaler geworden«. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport