Gegründet 1947 Mittwoch, 17. Juli 2019, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.12.2015, Seite 10 / Feuilleton

Sie werden alt und schwach

Am Tag der Bekanntgabe seiner Aufnahme in die »Rock and Roll Hall of Fame« in Cleveland hat Bluesrocker Steve Miller zum Sturm auf die Ruhmeshalle aufgerufen. »Sie muss uns, dem amerikanischen Volk, gehören«, sagte er der Tageszeitung Milwaukee Journal Sentinel am Donnerstag (Ortszeit), sei jedoch bedauerlicherweise zu einem »exklusiven privaten Männerclub« verkommen. »Aber sie werden alt und schwach, und es wird schwieriger für ihre Finger, die Hebel der Macht festzuhalten.« Neben Miller, der seinen größten Hit, »The Joker«, 1973 hatte, sollen im April die Bands Cheap Trick, Chicago, Deep Purple und N.W.A feierlich in die Hall of Fame aufgenommen werden. Das ist das Ergebnis einer Abstimmung unter mehr als 800 Experten. Normalsterbliche konnten sich online beteiligen. Ihre Entscheidung floss aber nur als eine Stimme in das Votum ein. Das Komitee, das 15 Kandidaten nominiert hatte, wurde von Miller als »elitär« kritisiert. Gleichwohl fühle er sich »geehrt, aufgenommen zu werden«. (dpa/jW)