Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2019, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.12.2015, Seite 7 / Ausland

Burundi will keine ­Truppen der AU

Bujumbura. Burundis Regierung steht der vorgeschlagenen Entsendung einer 5.000 Soldaten starken Truppe der Afrikanischen Union ablehnend gegenüber. Es sei nicht klar, was die Soldaten in Burundi tun wollten oder wo sie untergebracht würden, erklärte Regierungssprecher Philippe Nzobonariba am Freitag. Die AU hatte am Donnerstag empfohlen, Soldaten zu entsenden, um eine weitere Eskalation der Gewalt in dem Land zu verhindern.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland