Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.12.2015, Seite 6 / Ausland

Zwei Todesurteile in ­Japan vollstreckt

Tokio. In Japan sind erneut zwei zum Tode Verurteilte gehängt worden. Das gab das Justizministerium in Tokio am Freitag nach der Vollstreckung der Urteile bekannt. Seit dem Amtsantritt der rechten Regierung Ende 2012 starben bereits 14 Menschen am Galgen. Derzeit sitzen 126 Menschen in Todeszellen. 26 Insassen wurden in Laiengerichtsprozessen zum Tode verurteilt. Amnesty International protestierte am Freitag gegen die neuen Hinrichtungen und forderte die Regierung auf, die Todesstrafe abzuschaffen. Als besonders grausam kritisieren Menschenrechtler, dass den Todeskandidaten der Zeitpunkt der Hinrichtung nicht mitgeteilt wird.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland