Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Mai 2024, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2751 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 07.12.2015, Seite 16 / Sport

Sonstiges: USA unterrichtet

Quito/Lima. Das US-Justizministerium hat 16 neue Verdächtige im FIFA-Korruptionsskandal präsentiert, und Lateinamerikas Behörden greifen durch. In Ecuador verhängte ein Gericht am Samstag Hausarrest gegen Verbandschef Luis Chiriboga und Generalsekretär Francisco Acosta. Koordinator Vinicio Luna muss für 90 Tage in U-Haft. In Peru wurde Exverbandschef Manuel Burga inhaftiert.Die Staatsanwaltschaft erwart das Auslieferungsgesuch der US-Behörden. Der guatemaltekische Verbandsboss Brayan Jiménez wurde bei zwei Hausdurchsuchungen nicht angetroffen, teilte die Generalstaatsanwaltschaft am Samstag mit. Der Generalsekretär des guatemaltekischen Verbandes schließlich wurde im US-Bundesstaat Florida festgenommen. Héctor Trujillo ist auch Richter am Verfassungsgericht. Der US-Botschafter habe sie über Trujillos Festnahme unterrichtet, sagte die Präsidentin des Gerichtshofs, Gloria Porras. (sid/jW)

Mehr aus: Sport

                                                    Heute 8 Seiten extra – Beilage zum Thema: Kinder