Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.12.2015, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Panzerbauer dürfen ­fusionieren

München/Paris. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat den Weg für die Fusion des Panzerbauers Krauss-Maffei Wegmann (KMW) mit dem französischen Rüstungskonzern Nexter freigemacht. »Das strenge deutsche System der Rüstungsexportkontrolle wird durch einen Zusammenschluss nicht berührt«, teilte sein Ministerium am Freitag in Berlin mit. Eine »vertiefte Prüfung« habe ergeben, dass die Fusion keine wesentlichen Sicherheitsinteressen der Bundesrepublik gefährde, »und die Freigabe wurde erteilt«, sagte ein Sprecher.

Frankreich hat die Privatisierung des bisher staatlichen Rüstungsbetriebs Nexter für die Fusion bereits per Gesetz ermöglicht. KMW baut den Kampfpanzer »Leopard«.(dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit