Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.12.2015, Seite 6 / Ausland

Dänemark verlässt EU-Polizeibehörde

Kopenhagen. Dänemark scheidet 2016 aus der EU-Polizeibehörde Europol aus. Das ist die Konsequenz aus dem Nein der Dänen bei der Volksbefragung am Donnerstag zu einer engeren Sicherheitszusammenarbeit mit der Europäischen Union. Dänemarks Regierungschef Lars Løkke Rasmussen betonte am Freitag, er wolle neue Wege zur Kooperation mit Europol finden – und sich nun um ein bilaterales Abkommen bemühen. In dem Referendum hatten 53 Prozent der Bürger gegen die Abschaffung ihrer Sonderregeln in der europäischen Rechtspolitik gestimmt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland