Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.12.2015, Seite 6 / Ausland

PKK-Aktivistin von ­Polizei erschossen

Istanbul. Die türkische Polizei hat in Istanbul eine mutmaßliche Aktivistin der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistan PKK getötet. Die Frau wurde bei einem »Antiterroreinsatz« erschossen, wie die Nachrichtenagentur Dogan am Freitag berichtete. Zu dem Vorfall kam es bei einer Hausdurchsuchung am Donnerstag abend im Stadtteil Sancaktepe. Bei einem Einsatz gegen die Marxistisch-Leninistische Kommunistische Partei (MLKP) wurden am Freitag morgen in mehreren Stadtteilen insgesamt zehn Verdächtige festgenommen, wie die Agentur Anadolu meldete. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland