1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 02.12.2015, Seite 2 / Ausland

NATO stoppt Abzug aus Afghanistan

Brüssel. Die NATO hat den geplanten Truppenabzug aus Afghanistan vorerst gestoppt. Die Außenminister der Mitgliedsstaaten des Militärbündnisses beschlossen am Dienstag in Brüssel, den Krieg im nächsten Jahr mit nahezu unverändertem Aufwand fortzuführen. Als Begründung gaben sie die »angespannte Sicherheitslage« in Afghanistan an. Rund 12.000 Soldaten werden damit in dem Land verbleiben, offiziell, um dort Armee und Polizei zu beraten und auszubilden. Deutschland stockt seine Interventionstruppe sogar wieder auf und will sich mit bis zu 980 Soldaten beteiligen. Zuletzt wurde die Stärke der Mission »Resolute Support« mit insgesamt 13.110 Soldaten angegeben. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland