Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 28.11.2015, Seite 5 / Inland

Regierung verspricht Wohnungsbauoffensive

Berlin. Mit einer Wohnungsbauoffensive will Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) für Entlastung sorgen. Die Ministerin stellte am Freitag in Berlin die Empfehlungen des Bündnisses für bezahlbares Wohnen und Bauen vor, das sie im Sommer vergangenen Jahres gegründet hatte. Ein daraus abgeleitetes Zehnpunkteprogramm sieht unter anderem die verbilligte Abgabe von Grundstücken der öffentlichen Hand, die Schließung von Baulücken und Brachflächen, Förderanreize und Vereinfachungen im Bauplanungsrecht vor.

Die aktuelle Lage erfordere ein schnelles Handeln aller Beteiligten, um den Wohnungsbau anzukurbeln, erklärte Hendricks. Gemeinsam mit den Bündnispartnern werde dort mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen, wo er am dringendsten gebraucht werde: in Groß- und Universitätsstädten und in stadtnahen Landkreisen. In den nächsten Jahren werden nach Angaben ihres Ministeriums jeweils mindestens 350.000 neue Wohnungen benötigt, um Familien, Alleinerziehende, Studierende und eine steigende Zahl von Flüchtlingen angemessen unterzubringen. (AFP/jW)