Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.11.2015, Seite 2 / Ausland

Palästinenser nach Angriffen getötet

Jerusalem. Im besetzten Westjordanland sind am Freitag zwei Palästinenser getötet worden. Einer von ihnen war in der Nähe der Stadt Hebron offenbar vorsätzlich in eine Gruppe von israelische Soldaten gefahren. Andere Militärs hätten den Fahrer daraufhin erschossen. Zuvor hatte ein weiterer Mann zwei Soldaten mit seinem Auto gerammt. Ein Israeli, der als freiwilliger Helfer in einer Polizeistation tätig sei, habe den Vorfall beobachtet und den Angreifer erschossen.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland