Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.11.2015, Seite 9 / Kapital & Arbeit

VW-Skandal: Acht ­Mitarbeiter beurlaubt

Wolfsburg. Im Zuge der Aufarbeitung des weltweiten Abgasskandals bei Volkswagen sind bislang acht Mitarbeiter des Unternehmens beurlaubt worden. Dies sagte ein Konzernsprecher am Mittwoch in Wolfsburg. Details wollte er »aus Rücksicht und zum Schutz der Betroffenen« nicht nennen. Die bekannteste Personalie nach Bekanntwerden des Skandals war der Rücktritt des früheren VW-Konzernchefs Martin Winterkorn.

Bei den acht Beurlaubten handele es sich um Beschäftigte aus dem Umfeld der Motorenentwicklung. Nach dpa-Informationen sind darunter drei Topmanager aus den Entwicklungsabteilungen von VW sowie der Töchter Audi und Porsche. Die Beurlaubung ist den Konzernangaben zufolge zunächst vorübergehend.(dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit