Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.11.2015, Seite 16 / Sport

Doping: Höchststrafe

Salzburg. Der russische Biathlonverband RBU ist vom Weltverband IBU wegen drei Dopingfällen in der Saison 2013/14 zu der Höchststrafe von 100.000 Euro verurteilt worden. Dies teilte die IBU am Mittwoch mit. Damals waren Jekaterina Jurjewa, Irina Starych und Alexander Loginow überführt worden. Wiederholungstäterin Jurjewa wurde im vergangenen Juni für acht Jahre gesperrt, Starych und Loginow jeweils für zwei Jahre. (sid/jW)

Mehr aus: Sport