jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 17.11.2015, Seite 9 / Kapital & Arbeit

BRD will Abfackeln von Erdgas ächten

Berlin. Deutschland ist der internationalen Initiative gegen das Abfackeln von Gas bei der Erdölförderung beigetreten. Ziel des Projektes, das von der Weltbank gemeinsam mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon ins Leben gerufen worden war, ist es, diese Praxis bis 2030 zu beenden.

Durch das Abfackeln von Erdgas wird nicht nur Energie verschwendet. Weltweit werden dadurch pro Jahr mehr als 300 Millionen Tonnen des klimaschädigenden Treibhausgases CO2 in die Atmosphäre abgegeben. In Deutschland wird vor allem in Niedersachsen und Schleswig-Holstein Erdöl gefördert, allerdings in vergleichsweise geringen Mengen. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit